Ob Badevergnügen am weiten Weststrand, Spaziergänge durch die duftende Dünenheide, Radtouren entlang der Salzwiesen oder Wanderungen zu Vogelschutzgebieten - Hiddensee bietet Natur pur, ebenso Kunst und Kultur wie Vorträge, Theater, Lesungen, Führungen und Ausstellungen z.B. im Heimat- oder Fischereimuseum und im Nationalparkhaus.
 

 
 Vom hügeligen Dornbusch im Norden mit seinen Nehrungen über die weite Dünenheide bis zum flachen Südteil, den Gellen - die 17 km lange und nur zwischen 250 m und 4 km breite Insel mit den Orten Kloster, Vitte und Neuenhagen gibt Ihnen Raum für viele Entdeckungen.
 

 
 Hiddensee hat zu jeder Jahreszeit ihre besonderen Reize - genießen Sie die Naturschönheiten, die Ruhe und die Ursprünglichkeit der Insel!
 
 

Impressum/ Datenschutz